embedded world 2022: Drei Tage Informationen, Ideen und Innovationen

21.06.2022 | embedded world

embedded world 2022: Drei Tage Informationen, Ideen und Innovationen

Vom 21. bis 23. Juni 2022 treffen sich internationale Experten zur 20ten Ausgabe der embedded world Exhibition&Conference in Nürnberg. In den Hallen 1, 2, 3A, 4, 4A und 5 werden wieder die neusten Trends und technische Innovationen im Bereich der Embedded-Systementwicklung präsentiert. 724 Aussteller aus 39 Ländern schaffen auch in diesem Jahr auf über 20.000 qm ein einmaliges Informationsforum für die beteiligte Branche. Die embedded world Conference findet in der Halle 6 statt und die electronic displays Conference im NCC Mitte.

Menschen im Eingangsbereich der embedded world.
„Ich freue mich, dass wir nach der virtuell stattfindenden embedded world 2021 uns nun wieder live in Nürnberg treffen können. Zusammen mit der embedded world Conference und der electronic displays Conference steht die Messe dieses Jahr also ganz unter dem Motto ‚reunited‘. Das Fachpublikum aus der ganzen Welt darf auch in diesem Jahr gespannt sein auf ein hochwertiges Ausstellungsangebot mit vielen innovativen Produkten. Themen wie Hardware, Systeme, Distribution, Dienstleistungen, Tools, Anwendungs-Software, die safety & security Area, IC&IP Design Area, electronic displays Area, embedded vision Area und M2M Area begegnen den Besuchern in den Hallen, aber auch im Fachprogramm“, verrät Benedikt Weyerer, Veranstaltungsleiter embedded world bei der NürnbergMesse. „Ich freue mich, dass wir mit der embedded world in diesem Jahr im Juni wieder der Community-Treff der weltweiten Embedded-Branche sind. Der Erfolg der embedded world kommt auch daher, dass wir neue Trends und Entwicklungen aus der Embedded-Community direkt identifizieren, aufgreifen und prägen. Entweder in der Veranstaltung, als Sonderpräsentation oder als hochkarätig besetzte Diskussionsrunde in den Foren mitten im Messegeschehen.“, so Benedikt Weyerer weiter.

 

Verleihung des embedded award

Heute, am ersten Messetag der embedded world, um 12 Uhr wird im Ausstellerforum 1 der begehrte embedded award durch Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora, Hochschule Offenburg & Hahn-Schickard und Chairman der embedded world Conference zusammen Peter Ottmann, Geschäftsführer der NürnbergMesse und Matthäus Hose, Geschäftsleitung WEKA Fachmedien im Ausstellerforum an die Sieger jeder Kategorie überreicht. Bereits zum 18. Mal in Folge findet die Preisverleihung im Rahmen des Presserundgangs statt. Ausgezeichnet werden Unternehmen in den Kategorien, Embedded Vision, Hardware, Software, Safety & Security, Tools und Start-up, die herausragende entwicklungstechnische Leistungen und innovative Produkte eingereicht haben.

Die Liste der Nominierten finden Sie hier.

 

embedded world Conference und electronic displays Conference

Internet-of-Things, drahtgebundene und drahtlose Datenübertragung, Hardware, Betriebssysteme, Software und Systems Engineering, Autonome Systeme, Safety und Security, System-on-Chip-Design, Embedded Vision oder Mensch-Maschine-Interaktion: die thematische Spannweite und der Wissensinput der embedded world Conference, über drei Tage hinweg, ist riesig.

„Die embedded world Conference ist DER Treffpunkt der Embedded-Branche. Hier werden die neuesten und zukunftsweisenden Trends präsentiert. Die thematische Spannweite der embedded world Conference wird immer größer, was auch die Entwickler vor immer größer werdende Herausforderungen stellt. Es ist aber schön zu sehen, wie alljährlich erfahrene Entwickler in Nürnberg zusammenkommen, um ihr Wissen zu teilen und anderen zu helfen, Ideen und Innovationen in echte Produkte umzusetzen.“, erläutert Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora, Hochschule Offenburg & Hahn-Schickard und Chairman der embedded world Conference.

Mehr Informationen zu den Keynotes, Sessions und Classes finden Sie hier.

Und auch Prof. Dr. Karlheinz Blankenbach, Hochschule Pforzheim und Vorsitzender des Konferenzbeirats betont „Zwei Tage gefüllt mit Innovationen und Networking auf höchstem Niveau - das ist die electronic displays Conference. Ich freue mich, wenn wieder internationale Experten in Nürnberg zusammenkommen, um sich auf der wichtigsten europäischen B2B-Plattform für Display-Technologien auszutauschen. Auf hohem fachlichen Niveau werden Innovationen präsentiert und neue Projekte an den Start gebracht.“

Die electronic displays Conferenz bietet erneut zahlreiche Fachvorträge zu den verschiedensten Themen wie, Touch-Technologien und -Innovationen, Display Uniformity & Testing, Display Systems, Display Measurements, Micro-LEDs und andere Display-Technologien, Gestensteuerung, Augmented und Virtual Reality, Displayfertigung und –materialien, Fahrzeugdisplays sowie HMI- und GUI-Konzepte und bieten den internationalen Teilnehmern einen Raum zum fachlichen Austausch.

Mehr Informationen zur electronic displays Conference finden Sie hier:
www.electronic-displays.de

Folgen Sie uns gerne auch auf Twitter @embedded_world und 
LinkedIn @embedded world Exhibition&Conference

Autoren

Porträt von Lucia Baier

Lucia Baier

PR Managerin

press@embedded-world.de +49 911 8606 8482