Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

26. - 28. Februar 2019 // Nürnberg, Germany

Willkommen im embedded world Newsroom!

Jährliches Networking-Highlight für Studenten!

Der Student Day hat sich längst als ein Highlight der embedded world Exhibition&Conference etabliert. Er geht 2019 bereits in die zehnte Runde. Das i-Tüpfelchen am dritten Messetag wird die Vorlesung "Maps as Collective Brains for Vehicle Automation" von Dr. Ralf G. Herrtwich, Senior Vice President Automotive, HERE Technologies – SVP Services Group & Site Lead Berlin sein. Er referiert über die Entwicklung von Navigationssystemen, die durch automatisiertes Fahren zunehmend nicht mehr auf den Fahrer, sondern auf die Systeme des Fahrzeugs zugeschnitten sein müssen. Hierzu werden sehr akkurate und stets aktuelle Daten benötigt. Die Autos selbst können diese mithilfe ihrer Sensoren detailliert und dreidimensional in Echtzeit zur Verfügung stellen. Es entsteht ein „kollektives Gehirn“.

Der Student Day ist, ebenso wie die embedded world Exhibition&Conference, ein echter Erfolgsmagnet. Erneut werden mehr als 1.000 Hochschüler aus Embedded-relevanten Studiengängen in Nürnberg erwartet. Neben Bustransfer, zwei Vorträgen und Messebesuch, bekommen die Hochschüler die Möglichkeit die Embedded-Branche kennenzulernen und mit potentiellen Arbeitgebern in Kontakt zu treten. Der Mittelpunkt wird 2019 die Vorlesung „Maps as Collective Brains for Vehicle Automation" von Dr. Ralf G. Herrtwich, HERE Technologies – Senior Vice President Automotive Services Group & Site Lead Berlin sein.

Hohe Internationalität – Studenten aus aller Welt erwartet

Die embedded world ist die weltweit wichtigste Fachmesse für Embedded-System-Technik und mit ihren Grundlagentechnologien die Heimat für alles rund um das Internet der Dinge.

Der Vortrag im Rahmen des Studententags wird, genau wie die Beiträge der embedded world Conference und der electronic displays Conference, in englischer Sprache gehalten, um dem internationalen Publikum ein bestmögliches Verständnis zu ermöglichen. „Wir sind stolz, Dr. Ralf G. Herrtwich als Branchenkenner, strategischen Kopf, sowie herausragenden Referenten begrüßen zu dürfen. Wir freuen uns auf einen packenden, interessanten und anregenden Vortrag über dieses spannende und zukunftsweisende Thema vor Studenten aus Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, Polen und Tschechien“, sagt Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora, Messebeiratsvorsitzender der embedded world.

Exklusives Angebot für Hochschüler

Das exklusive Sonderprogramm des embedded world Student Day verbindet Hochschüler und ausstellende Unternehmen. Die zukünftigen Ingenieure haben hier die Gelegenheit, die Fachleute der Branche kennenzulernen. Sie werden von ihren jeweiligen Hochschulstandorten kostenlos per Bus nach Nürnberg gebracht. Dort angekommen, begrüßt sie Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora und stellt ihnen die Embedded-Branche sowie die embedded world vor. Nach Dr. Herrtwichs Vortrag warten ausgewählte Unternehmen in einer Foyerausstellung auf die Studenten, um mit den Nachwuchskräften ins Gespräch zu kommen. Der am Nachmittag geplante Messebesuch ist für die Studenten ebenfalls kostenlos. Ein eigens für den Student Day entwickelter Messebegleiter führt die Studenten gezielt auch an die Messestände der Sponsoren.

Fakten zum embedded world Student Day

  • 28. Februar 2019, ab 9:00 Uhr
  • kostenfreie Busanreise für Hochschulangehörige
  • freier Messeeintritt
  • Vorstellung der Embedded-Branche und der embedded world -
    Exhibition & Conference durch Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora
  • Exklusiv-Keynote von Dr. Ralf G. Herrtwich
  • kostenloser Mittagsimbiss
  • Präsentationen ausgewählter Unternehmen im Foyer des Vortragsraums
  • Messebegleiter mit Hallenplänen und Nennung der Sponsoren des Student Day
top