Wir möchten auf unserer Internetseite Dienste von Drittanbietern nutzen, die uns helfen, unsere Werbeangebote zu verbessern (Marketing), die Nutzungsweise unserer Internetseite auszuwerten (Performance) und die Internetseite an Ihre Vorlieben anzupassen (Funktional). Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir Ihre Einwilligung, welche jederzeit widerrufen werden kann. Informationen zu den Diensten und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter „Benutzerdefiniert“. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

2. - 4. März 2021 // Nürnberg, Germany

Konferenzen und Rahmenprogramm

Zurück zur Tagesansicht
Vorträge Ausstellerforum

The OSADL Open Source Policy – the best way for license compliance Vortragssprache Englisch

Open Source licenses grant use and distribution rights that far exceed those of proprietary licenses, which has led to a considerable change of paradigms of software development and made it possible to create software with more contributors, a higher complexity and a better reliability than was imaginable ever before. While the extend of these rights – which make Open Source software (OSS) particularly attractive for industry – has always been clear to everyone, awareness of company requirements and obligations that arise when using Open Source software in industry has only been growing within recent years. Since Open Source licenses are based on copyright law, meaning that they have holders of rights and authors in a very conventional way, fulfilling their license obligations is a matter of legal compliance. Probably the most effective way to ensure that all employees of a company are safely informed and instructed how to treat Open Source software is to release an OSS Policy. Such a document should cover the following items: • Introduction and definition of terms such as ”Open Source Software (OSS)” • Communication of the policy within the company • Roles and responsibilities of employees in contact with OSS • Specification of sustainable processes within the company to detect, analyze and handle third-party software • Meeting customer requirements • Avoiding copyright infringement – license compliance, license compatibility • Control about which IP is licensed as OSS This presentation starts with the basics of copyright law and Open Source licenses as pertaining to use in industrial companies and products. It motivates establishing a company-wide OSS policy and finally gives details, examples and background information of such a policy. 

--- Datum: 26.02.2020 Uhrzeit: 13:00 - 13:30 Uhr Ort: Ausstellerforum, Halle 3, 3-719

Sprecher

 Caren  Kresse

Caren Kresse

Open Source Automation Development Lab (OSADL) eG

top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.