Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

26. - 28. Februar 2019 // Nürnberg, Germany

Konferenzen und Rahmenprogramm

Zurück zur Tagesansicht
Session 13 - RTOS I Basics

ARM Cortex-M and RTOSs Are Meant for Each Other Vortragssprache Englisch

A great majority of today's embedded systems are designed around 32-bit CPUs, which are integrated into microcontrollers units (MCUs) that also include complex peripherals such as Ethernet, USB host, device, SDIO, LCD controllers and more. Integrating these peripherals demands use of an RTOS kernel. Introduced in 2004, the ARM Cortex-M architecture is currently the most popular 32-bit architecture on the market, adopted by most, if not all major MCU manufacturers. The Cortex-M was designed from the outset to be RTOS kernel friendly: dedicated RTOS tick timer, context switch handler, interrupt service routines written in C, tail-chaining, easy critical section management and more. Once an RTOS kernel is ported to the Cortex-M using a given toolchain, the exact same port (i.e., CPU adaptation code) can be used with any Cortex-M implementation. Not only does Cortex-M excel at integer CPU operations, many Cortex-M MCU implementations are also complemented with a floating-point unit (FPU), DSP extensions, memory protection unit (MPU) and a highly versatile debug access port. This session will explore Cortex-M features and how they benefit applications using an RTOS. An RTOS is software that makes it easier for the embedded developer to manage and optimize the time and resources available to the CPU. An RTOS provides a framework for embedded developers that helps them better architect their applications. This session will begin by providing a quick overview of what an RTOS kernel is and the features typically available to the embedded developer. We will then delve into what makes the Cortex-M especially well-suited for use with an RTOS, explain how to implement an RTOS and, finally, show how that benefits your application.

--- Datum: 28.02.2018 Uhrzeit: 11:30 Uhr - 12:00 Uhr Ort: Conference Counter NCC Ost

Sprecher

man

Jean Labrosse

/ Silicon Labs

top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.