Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

26. - 28. Februar 2019 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Aussteller & Produkte embedded world 2019

3D Touchwheel

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben noch keine Anmeldedaten? Registrieren Sie sich jetzt und nutzen Sie alle Vorteile der Aussteller- und Produktdatenbank, des Rahmenprogramms sowie des TicketShops.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Eine neue Dimension der Eingabeeinheit

Quad Industries hat als Alternative zum klassischen mechanischen Drehknopf einen 3D-Touch-Wheel-Button entwickelt. „Obwohl dies derzeit nur ein Demonstrationskonzept ist, können wir die Möglichkeiten von 3D- und gekrümmten Oberflächen für berührungsbasierte Benutzeroberflächen weiter ausloten“.

Das Terasel-Forschungsprojekt war eine Initiative von IMEC und lief von Oktober 2013 bis Ende 2016. Ziel war die Entwicklung deformierbarer elektronischer Schaltungen, die in unregelmäßig geformte Objekte aus Kunststoff eingebettet werden können. Das Projekt brachte Unternehmen aus zwei verschiedenen Disziplinen zusammen - der Welt der Elektronik und der Welt der Polymerverarbeitung - und ermöglichte so die Entwicklung einer Reihe von Prototypen und Demonstratorkonzepten.
Das Rad neu erfinden

Zu diesen Konzepten gehörte ein von Quad Industries entwickelter 3D-Touch-Wheel-Button. Es gibt eine steigende Nachfrage auf dem Markt nach berührungsbasierten Schnittstellen “, bemerkt Wim Christiaens, R & D Director bei Quad Industries. „Die Kunden lieben sie eindeutig aufgrund ihres intuitiven Gefühls, das zweifellos von der Beliebtheit von Tablets und Smartphones beeinflusst wird. Gleichzeitig sehen wir eine Verschiebung von klassischen ebenen Flächen zu gekrümmten Flächen und noch komplexeren dreidimensionalen Formen.“

„So kamen wir auf die Idee, einen 3D-Touch-Wheel-Button als Alternative zum klassischen mechanischen Drehknopf zu entwickeln.“ Die Verwendung ist für den Benutzer zwar immer noch gleich, aber die Drehbewegung der Fingerspitzen wird nicht übernommen eine tatsächliche Drehung des Rades, stattdessen wird es direkt in ein elektronisches Signal umgewandelt.

„Die Verwendung eines Tasters hat viele Vorteile“, erklärt Wim Christiaens.. „Durch den Verzicht auf mechanisch bewegte Teile wird der Verschleiß reduziert und die Zuverlässigkeit erhöht. Es ermöglicht auch einen besseren Schutz der eingebetteten Elektronik. Durch die Verwendung einer einzigen Oberfläche ist die Elektronik vollständig gegen die Außenumgebung abgedichtet, wodurch sie vor dem Eindringen von Staub und Schmutz geschützt wird. “
Ausgangspunkt für weitere Erkundungen

Die Integration der Touch-Technologie in gekrümmte und 3D-Formen bietet eine Lösung für eine der Hauptschwierigkeiten, denen noch kapazitive Touch-Schnittstellen gegenüberstehen. „Eine ebene Oberfläche gibt den Benutzern keine Rückmeldung über die genaue Position des gesuchten Buttons“, sagt Wim Christiaens. „Dies ist in einigen Situationen ein großer Nachteil, zum Beispiel beim Autofahren. Eine leicht versenkte Taste gibt den Benutzern sofortige Rückmeldung und zeigt an, dass sie sich am richtigen Ort befinden. Ebenso wichtig ist, dass Designer mehr Gestaltungsspielräume haben, um neue Formen für berührungsbasierte Oberflächen zu erstellen. “„ Dieser Ansatz eröffnet ein enormes Potenzial für neue Anwendungen “, schließt Wim Christiaens. „Der Demonstrator ermöglicht es uns, unsere Innovation Kunden und anderen Interessenten als praktische Erfahrung zu präsentieren und neue Möglichkeiten zu erkunden.“

Weitere Informationen zu unseren Dienstleistungen erhalten Sie von Quad Industries.

Video zum Produkt

 Video abspielen 
top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.